Jeder Mensch hinterlässt Spuren...

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Goldberg'schen Familienverbandes. Wir sind froh, dass Sie den Weg hergefunden haben. Und noch froher wären wir, wenn wir Ihnen weiterhelfen können. Es hat ja einen Grund, warum Sie hier gelandet sind. Schauen Sie sich um! Und kommen Sie gerne auf uns zu. Das Kontaktformular ist dafür da, dass es genutzt wird. Die Nachrichten darüber erreichen den Vorsitzenden. Wir freuen uns über jede Nachricht!

 

Als Familienverband ist es unsere Hauptaufgabe, Familien zu verbinden. In unserem Fall sind das Familien mit dem Nachnamen Goldberg. Die verwandtschaftlichen Verbindungen, die wir im Familienverbandteilen, liegen oftmals schon hunderte Jahre zurück. Bei uns treffen auch schon mal Halbcousins 10. Grades aufeinander. Wir verstehen uns auch darum nicht als eine Familie im engeren Sinne. Vielmehr sind wir ein Verband von ganz vielen Familien und Einzelpersonen, die eine kleine Gemeinsamkeit haben: den Nachnamen. Es ist aber eben nicht nur ein Name. An diesem Namen hängt, wie an jedem anderen Nachnamen auch ein Stück Kultur. Damit ist all das gemeint, das die Menschen, die vor uns „Goldberg“ hießen, Spuren hinterlassen haben. Jeder Mensch hinterlässt Spuren, ob klein oder groß, reich oder arm. Wir finden es spannend und lehrreich, all diesen Spuren zu folgen. Und so sind wir versucht, die Geschichte der Familien Goldberg aufzubereiten und für die nächsten Generationen zu erhalten.

 

Der Nachname Goldberg ist im Laufe der Geschichte jedoch öfter und unabhängig voneinander entstanden. Nicht alle Goldbergs sind also auch verwandt miteinander. Wir befassen uns vorwiegend mit Familien, die ihren Ursprung in Böhmen oder Sachsen (und dort speziell in der Oberlausitz haben). Ihre Familie kommt aus einer anderen Region? Schreiben Sie uns doch trotzdem über das Kontaktformular. Es kann nämlich gut sein, dass Ihre Vorfahren vor vielen Generationen bereits woanders hingezogen sind. Auch wurde der Name Goldberg im Laufe der Zeit immer mal anders geschrieben. Wir machen keinen Unterschied zwischen Goldberg, Goldbrich und Goldbricht – diese Namen haben einen gemeinsamen Ursprung, der in der früheren Aussprache unseres Familiennamens begründet ist (in etwa "Gulprich"). Im Übrigen ist es ein weit verbreiteter Trugschluss, dass alle Familien Goldberg jüdischen Glaubens sind. Bei uns im Verein finden sich allerlei Religionen und Glaubensrichtungen – die früheren Goldberg-Vorfahren von uns waren allerdings allesamt römisch-katholisch oder evangelisch. Jüdische Familien Goldberg, die es auch oft gibt, haben ihren Nachnamen meist um das Jahr 1800 herum erhalten. Wenn der Name also viel früher auftritt, ist das ein Indiz dafür, dass der Name einen anderen Ursprung hat und nicht mit jüdischen Familien zusammenhängt. Zum Beispiel kann ein Vorfahre aus einer Stadt namens Goldberg kommen oder aber in der Nähe eines Goldbergs gelebt haben.